Demo auf dem Mönchsloh, Foto: Hans-Joachim Müller
Demo auf dem Mönchsloh, Foto: Hans-Joachim Müller

Kein privates Pferdegestüt im Landschaftsschutzgebiet

 

In 2010 gab es kaum ein Thema, das den NABU in und um Weil der Stadt so sehr in die Schlagzeilen brachte, wie das geplante Pferdegestüt im Landschaftsschutzgebiet Mönchsloh. Angrenzend an ausgedehnten geschützten Biotopen und in herrlicher Aussichtslage gelegen, wollte ein Industrieller ein großes Gestüt mit Wirtschaftsgebäude, Reithalle, Stallungen etc. entstehen. Doch viele Weil der Städter wollten nicht, dass Ihr Erholungsraum zugebaut wird, die Landschaft weiter zersiedelt, die Zufahrtsstraßen ausgebaut und die Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen der angrenzenden Bereiche bedroht wird. 

Der Unmut machte sich breit, Demonstrationen wurden organisiert. Schließlich wurde der Bauantrag zurückgezogen. Nun können wieder Neuntöter und Co. dort in Ruhe brüten und Spaziergänger einen unverbauten Blick auf Weil der Stadt und Malmsheim schweifen lassen.

Die nächsten Termine

Der monatliche NABU-Treff findet am 2.Donnerstag im Monat jeweils um 19:30 Uhr im Gasthaus "Säge" statt. Der Termin im Mai ist am 17.5.!

Am So., 29.4. findet um 10 Uhr die Führung mit dem Weiler Hannes statt. Treff ist in der Ziegelgasse 2 beim Hannes-Häusle!

Am 13.5. ab 14.30 Uhr gibt es wieder die beliebte Kräuterführung.

Weitere Infos und Termine

--------------------------------------

Der Star

Vogel des Jahres 2018

Foto: NABU B.Christophersen

Machen Sie uns stark

Online spenden

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene engagieren sich für den Naturschutz Mehr