Aktiv mitmachen in der NABU - Gruppe!

Einfach kommen!

Interessante vielfältige Aufgaben - Sich für die Natur einsetzen!

Sie haben Lust, die Natur besser kennenzulernen, um sich für sie besser einsetzen zu können?

Sie haben Spaß am Draußen-sein?

 

Sie möchten mitmachen und andere nette und naturbegeisterte Menschen kennenlernen?

Sie haben vielleicht die Kenntnisse, die wir gerade benötigen?

Oder Sie suchen nach Möglichkeiten, sich im Naturschutz noch mehr zu engagieren und noch etwas dazu zu lernen?

 

Dann sollten wir uns kennen lernen!

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Kommen Sie zu unseren monatlichen Treffen jeweils am 2. Donnerstag im Monat. Fragen Sie, diskutieren Sie mit uns.

 

Wie jeder Verein, lebt auch die Ortsgruppe des NABU nur durch die Mitarbeit vieler Aktiver. Je mehr mitmachen, desto weniger Zeiteinsatz für den Einzelnen! Es gibt viele interessante Aufgaben und Aktionen, bei denen Sie sich einsetzen können.

Auch ohne Fachkenntnisse kann man mitmachen. Denn Sie werden natürlich angeleitet und eingearbeitet.

 

Termine unserer und benachbarter Gruppen

 


NEU: Freundeskreis Wildbienen und Insekten

Mittlerweile ist es bekannt: Wildbienen und Insekten sind teils stark bedroht in ihren Beständen. Das hat auch Auswirkungen auf uns Menschen. Wie kann man helfen, was kann man im Garten, auf dem Balkon für diese wichtigen Bestäuber tun?

Wer möchte sich gern einsetzen für Wildbiene und Co. und weiß nur nicht recht wie?

Es ist ein Arbeitskreis Wildbienen in Planung, in dem genau diese Fragen erörtert und in die Praxis umgesetzt werden. Wir treffen uns zum Wissensaustausch, gehen in die Natur, um zu bestimmen, was da überhaupt sich draußen in Gärten und auf Wiesen tummelt, lernen verschiedene Lebensweisen kennen.

Das nächste Treffen wird am 18.1.19 um 19 Uhr stattfinden, dann wollen wir uns um Nisthilfen kümmern.

 

Wer also Interesse hat, sich auf diese spannende Bienen- und Insektenwelt einzulassen, meldet sich an bei

Sabine Holmgeirsson,

NABU Ba.-Wü. Fachberatung Wildbienen und Pflanzenschutz

sabine.holmgeirsson@nabu-bw.de oder 0163-7604177

 

Hier brauchen wir dringend Ihre Unterstützung!

Wir freuen uns, wenn Sie vorbeischauen!

Nachfolgend zeigen wir Ihnen eine Auswahl an Möglichkeiten auf, wie Sie uns aktiv unterstützen können und damit auch der Natur helfen. Sie können selbst auswählen, wo Sie helfen und wie viel Zeit Sie damit der Natur spenden wollen! Denn wenn wir die Arbeit teilen können, dann hat jeder einen kleineren Teil zu leisten!

 

Sollten Sie sich für eine Mitarbeit interessieren, so wenden Sie sich bitte an:
Andrea Frank-Bühler, Stuttgarter Str. 6, 71263 Weil der Stadt - E-Mail siehe Kontakt.

Oder kommen Sie zu unserem monatlichen NABU-Treff, der in der Regel am 2. Montag im Monat um 19:30 Uhr im Gasthaus Säge stattfindet.

 

Ganz dringend!

Terminankündigungen für Presse vorbereiten

Sie schreiben gern oder kommen aus dem Bereich Journalismus/Werbung?

Na prima! Sie werden dringend gesucht!! Als Gruppe kann man sich die Arbeit teilen!

Aufgabe: Terminankündigungen und kleine Berichte für das Wochenblatt erstellen,

             auch mal Berichte oder kurze Veranstaltungstipps für die Presse schreiben.

             Für viele Themen gibt es bereits fertige Pressevorlagen des NABU!

Anforderung: Freude am Schreiben, Gestalten

Zeitaufwand: etwa 2 Stunden pro Monat

 

Nistkastenreinigung

Aufgabe: Reinigung der Nistkästen im Bereich der Wolldecke / E-Center.

In und um Weil der Stadt haben wir viele Nistkästen für unterschiedliche Vogelarten und Fledermäuse aufgehängt.

Anforderung: ein bis zwei Helfer

Sie lernen dabei die verschiedenen Vogelnester und sonstige Bewohner von Nistkästen kennen.

Zeitaufwand: 1 x pro Jahr (Oktober - Februar, zusammen mit anderen Helfern) ca. 3 Stunden

 

Unterstützung bei Aktionen

Der NABU Weil der Stadt bietet im Jahr verschiedene Aktionen, z.B. unseren Info-Stand am Marktplatz. Auch für die angebotenen verschiedenen Führungen können wir Ihre Unterstützung sehr brauchen. Vielleicht haben auch Sie ein spezielles Wissensgebiet im Bereich Natur?

Für Ideen bitte Kontakt aufnehmen.