Rat und Hilfe für verletzte Tiere

Verletzte Wildtiere, auch Vögel, werden in der Regel von den Tierärzten kostenlos behandelt. Man sollte aber vorher anfragen!

Ihre Anfragen und die fachliche Pflege verletzter Tiere übernehmen Ehrenamtliche, an die die Tiere weiter vermittelt werden. Anfragen können deshalb nicht immer sofort beantwortet werden.

Bitte melden Sie sich im  Notfall bei:

 

Verletzte Vögel und Fledermäuse:

Astrid Grauel:  0176-24742131

Igel:

Anne Mäckelburg: 0179-7277 499

Wespen- und Hornissennester, die Probleme bereiten:

Beratung dazu nur durch Wespen- und Hornissenbeauftragte der

Unteren Naturschutzbehörde beim zuständigen Landratsamt. Bitte dort erfragen!
Tel: 07031 / 663 - 2150, Fr. Henkel

Wildbienen und Wespen:

Sabine Holmgeirsson: 01573-114 3021

 

Weitere Informationen und Hilfestellung:

NABU-Vogelschutzzentrum

 

Vogelpflegestation für verletzte, bedrohte Arten und Greifvögel

 

(Mössingen bei Tübingen)

 

Ziegelhütte, 72116 Mössingen Tel. 07473 10 22

 

info@nabu-vogelschutzzentrum.de

 

Natur.Erlebnis.Sindelfingen (ehem. VIZ Vogel- Informationszentrum)

 

Hohenzollernstr. 19 (am Freibad)

 

71065 Sindelfingen Tel. 07031 87 67 97

 

naturerlebnis@sindelfingen.de

 

NABU-Landesverband Baden-Württemberg

 

nabu@nabu-bw.de, Tel. 0711 96 67 2-0www.nabu-bw.de

 

 

 

NABU-Bezirksgeschäftsstelle Gäu-Nordschwarzwald

 

Geschäftsführer Markus Pagel

 

Bezirk-gn@nabu-bw.de Tel. 07451 6 27 79 91

www.nabu-bezirk-gn.de